Weihnachtsfeier, 21.12.2016

Weihnachtsfeier

Alle Jahre wieder beginnen die Wohn- und Schulgruppen schon früh mit dem einstudieren von Liedern, Tanzeinlagen, Kurzfilmen oder Theaterstücken, welche dann jeweils am Mittwoch vor Weihnachten für alle Kinder, Jugendlichen, Personal und Gästen im Mehrzwecksaal des Kinderheimes aufgeführt werden.

Catherine Meier, welche durch das Programm führte, kündigte die Schulgruppe Tiger an, die mit einer witzigen Tanzeinlage die Feier eröffnete. Danach folgten die anderen Wohn- und Schulgruppen mit der Weihnachtsgeschichte “Büsi’s Weihnachtsfest”, Theaterstück “die traurige Socke”, Krippenspiel, Gesang, Jahresrückblick und lustige Videoeinlagen.

Nach dem Schlusslied der gesamten Tagessonderschule blickte Rolf von Moos, Gesamtleiter, in einer kurzen Ansprache auf das vergangene Jubiläumsjahr zurück. Es war ein gutes Jahr und es sei stolz auf die Mitarbeitenden, Kinder und Jugendlichen – also auf das ganze Kinderheim – verbessert er sich.

Nach der Ansprache verlassen die Kinder und Jugendlichen kurz den Mehrzwecksaal, damit für das Raclettbuffet hergerichtet werden kann. Es war eine schöne Stimmung und alle genossen das Essen und das anschliessende Desserbuffet.

Um 19:00 Uhr war die offizielle Weihnachtsfeier beendet und die Kinder der Tagessonderschule machten sich auf den Heimweg. Die Kinder und Jugendlichen der Wohngruppen zogen sich auf die jeweilige Wohngruppe zurück und feierten die Päckliweihnachten, wo die Geschenke untereinander verteilt wurden.

So endete die diesjährige Weihnachtsfeier, an welcher eine tolle Stimmung herrschte und viele schöne Momente mit nach Hause genommen werden konnte.

Patrick Senn, Administration

 

kinderheimbrugg.ch © 2016                                                                                                                                                                                                                                                      Impressum          Datenschutz