Weihnachtsfeier, 18.12.2019

Weihnachtsfeier, 18.12.2019

„Alle Jahre wieder…“

Diese altbekannte Strophe trifft nicht nur auf Weihnachten zu, sondern auch auf die malerische „Vorweihnachtsfeier“ im Kinderheim Brugg. Denn jedes Jahr feiert das Kinderheim Brugg mit den Kindern und Jugendlichen der Tagessonderschule und der Wohngruppen die traditionelle interne Weihnachtsfeier im geschmückten Mehrzwecksaal. Aufgeregt und voller Vorfreude versammelten sich alle Kinder, Gäste und Mitarbeitenden im festlich dekorierten Saal mit dem stimmungsvoll leuchtenden Weihnachtsbaum.

Die Moderation des Programms wurde dieses Jahr von Ursina Lüscher der Wohngruppe Merkur und zwei Jugendlichen „Co-Moderatorinnen“ der Wohngruppe Saturn mit viel Herz durchgeführt. Während des ca. einstündigen Programmes zeigte jede Gruppe einen unterhaltsamen Beitrag. So wurden Weihnachtsgeschichten neu interpretiert, mehrere Tanzshows dargeboten, Theaterstücke gespielt, traditionelle und selbst kreierte Lieder gesungen, Sketche und Schattentheater aufgeführt, Weihnachtswünsche präsentiert und zum Abschluss durfte natürlich auch der alljährliche „Tele-Saturn“-Film nicht fehlen. Die Kinder und Jugendlichen bekamen für ihre grandiosen Aufführungen grossen Applaus.

Die Darbietungen schlossen mit einer Rede des Gesamtschulleiters Herr Rolf von Moos. In dieser bedankte er sich für die gelungenen Aufführungen und bei den Mitwirkenden für ihren Einsatz. Anschliessend berichtete er noch über bewältigte und anstehende Veränderungen im Alltag des Kinderheims Brugg.

Nach einer kurzen Umbauphase durften alle am reichlich gedeckten Tisch für das Weihnachtsessen Platz nehmen. Dieses Jahr gab es auf Wunsch der Kinder wieder das traditionelle Raclette. So standen glückliche Gesichter am Raclette-Stand an. Alle assen fröhlich plaudernd im Mehrzwecksaal und genossen den weichen warmen Käse mit verschiedenen Beilagen. Nach dem Hauptgang trennten sich die Wege der Wohn- und Schulgruppen wieder.

Die Kinder und Jugendlichen der Tagessonderschule nahmen das absolut köstliche Dessert im Mehrzwecksaal ein. Anschliessend machten sie sich mit zufriedenen Gesichtern und gefüllten Bäuchen auf den Heimweg.

Die übrigen Kinder und Jugendlichen verteilten sich auf ihre Wohngruppen, wo weiter gefeiert wurde. Dort fand nach dem Dessert auch die Bescherung statt und die Kinder bestaunten gegenseitig ihre Geschenke. Es wurde gespielt, gesungen und viel gelacht.

Zur späten Stunde verschwanden alle Kinder müde aber überglücklich in ihre Zimmer. Ihre erfüllten Wünsche begleiteten sie in den Schlaf.

Mit besten Grüssen

Wohngruppe Saturn

 

no images were found

kinderheimbrugg.ch © 2016                                               Stiftung Kinderheim Brugg, Wildenrainweg 8, 5200 Brugg, 056 460 71 71, info@kinderheimbrugg.ch                                                Impressum     Datenschutz