Hasemetzgete 2017, 14.6.2017

Hasemetzgete 2017

Die ersten „Spienzelaugen“ erwischten wir kurz vor 15.00 Uhr im grossen Saal.
Noch ein bisschen scheu und zurückhaltend besammelten sich alle im Mehrzwecksaal.

Kurz darauf wurde es ein wenig lauter und die Schätzbegeisterten scharten sich vor unserem Wettbüro. Zwischen den verschiedenen Schätzungen gab es heisse Diskussionen. Von rund 500 Gramm bis zu 200 Kilogramm wurde spekuliert. Zu guter Letzt sind alle Schätzungen aufs Papier gekommen. Zur grossen Überraschung war das Schätzgebot der zwei jüngsten Teilnehmerinnen fast eine Punktlandung.

Gespielt wurde nach dem Bingo-Prinzip, also wurden allen Kindern und Jugendlichen Jass-Karten verteilt. Da die zwei Jüngsten das grosse Los gezogen hatten, durften sie die ersten Hasen zerkleinern ohne eine Karte zu ziehen. Nach einem grossen Applaus ging es weiter.

Nach und nach kamen die Treffer nach vorne. Mit viel Elan und vollem Körpereinsatz, beziehungsweise «Kopfeinsatz», wurden alle Schoggihasen (insgesamt 3,750Kg)  zerkleinert.
Ein paar Tränen flossen leider, da das Glück nicht auf jedermanns Seite war. Beim gemeinsamen Schoggiessen waren diese aber schnell wieder vergessen. 

 

kinderheimbrugg.ch © 2016                                                                                                                                                                                                                                                      Impressum          Datenschutz